Start > Produkte > Messgeräte > Wärmeleitfähigkeit > Plattenapparate

 

Wärmeleitfähigkeit / Wärmedurchlasswiderstand

Plattenapparate / Zweiplattenapparate

quade measurements bietet Plattenapparate in verschiedenen Ausführungen an. Die Normen EN12667 und EN12664 dienen hierbei als Grundlage.

Prinzipiell werden 15 Standardmaße angeboten, die in fünf verschiedenen Gehäusetypen/Gehäusegrößen Platz finden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Links (Details) in der u.a. Tabelle.

Kundenspezifische Ausführungen sind grundsätzlich möglich.

Messgeräteauswahl Zweiplattenapparate:

Gesamtgröße der Heizeinheit
quadratisch Seitenlänge [mm]
Mess-
ausschnitt

quadratisch Seitenlänge [mm]
Proben- dicke²

[mm]
Bemerkung
Schutzring
-Anzahl
Technische Daten

Links
zur Ansicht anklicken
 
200
100
30
EN12667/EN12664
einfach
Details
300
200
35
EN12667/EN12664
einfach
Details
300
150
45
Ausführung A
EN12667/EN12664
einfach
Details
400
200
60
EN12667/EN12664
einfach
Details
400
100
80
EN12667/EN12664
einfach
Details
500
300
65
EN12667/EN12664
einfach, doppelt*
Details
500
250
75
Ausführung B
EN 12667/EN12664
einfach, doppelt*
Details
600
250
100
Ausführung B
EN12667, D.2 Anm. 1
einfach, doppelt*
Details
500
200
85
EN12667/EN12664
einfach
Details
600
300
90
EN12667/EN12664
einfach, doppelt*
Details
800
500
100
Ausführung C
EN12667
einfach
Details
800
400
120
EN12667/EN12664
einfach
Details
1000
500
150
EN12667/EN12664
einfach
n.a.
   
 
800
301,5
~140
ISO8302/1946-2
doppelt
Details
800
501,5
115
DIN52612
einfach
Details
Tabelle 1

* in Anlehnung an EN12667/EN12664 erweiterbar mit zweitem Schutzring bis 800x800mm² Gesamtmaß
² Die Angaben der max. Probendicken (s.o.) erfolgen nach EN (bzw. DIN). In die Messgeräte können selbstverständlich Proben größerer Dicke eingebaut und gemessen werden.
In Abhängigkeit von der Materialbeschaffenheit der Probe obliegt die Abschätzung des hierdurch resultierenden gesamten Messfehlers (bei Einhaltung der max. Probendicke lt. EN +/-2%) bei einer Prüfung mit größerer Dicke dem zuständigen Prüfer.
Durch geeignete Maßnahmen, z.B. mit Hilfe einer Randstirnflächenkompensation (e ~ 0,5 --> "[...] Bei homogenen isotropen Probekörpern beträgt die Messabweichung infolge des Wärmevelustes an den Rändern Null, wenn e rund 0,5 beträgt" - EN 12667:2001-5, Seite 21, ANMERKUNG), können resultierende Fehler gering gehalten werden.
Wärmeleitfähigkeitsmessung
Plattenapparat
picture ERROR

Zweiplattengeräte, Grundfläche 800 x800 mm² im Verbund

 
Wärmeleitfähigkeitsmessung
Auf-Tisch-Gerät
Nur 970 mm hoch und insg. 380 mm breit. Zweiplattenapparat mit 100 x 100 mm Messfläche für Probengrößen bis 200 x 200 mm und einer Dicke von 10-35 mm.
Wärmeleitfähigkeitsmessung

BOX 800
Zweiplattenapparat von 250 x 200 mm² bis 501,5 x 501,5 mm² Messfläche für Probengrößen bis 800 x 800 mm und einer Dicke bis ~ 140mm zur Eigen- und/oder Fremdüberwachung nach DIN und EN.
© 2005-18 quade measurements Impressum Datenschutz